Springe zu: Menu, Menu 2, Aktuellesten News, Aktuellsten Projekte
Sie befinden sich hier: Willkommen > garten_wiki > A-Z

Naturnahe Sorten Wildstauden

 

Die folgenden Sorten sind eigentlich Wildpflanzen, d.h. sie sind durch natürliche Kreuzung entstanden:

 

Botanischer  Name/Sorte
Besondere Eigenschaft
Allium schoenoprasum 'Forescate'
stark rot blühender Schnittlauch
Anemone x lipsiensis 'Tinney's Sulphur'
Naturkreuzung zwischen Gelbem und Weißen Buschwindröschen mit schwefelgelber Blüte
Euphorbia amygdaloides 'Purpurea'
Mandelwolfsmilch mit dunkelroter Blattfärbung
Euphorbia dulcis 'Chamaeleon'
rötliche Form der Süßen Wolfsmilch
Geranium sylvaticum
kompakter Findling, gedrungenere Wuchsform des Waldstorchschnabels
Geranium sylvaticum 'Silva'Waldstorchschnabel mit größerer, balusilbriger Blüte
Melittis melissophyllum 'Album'
weiße Form des Immenblatts
Potentilla crantzii 'Goldrausch'
großblütigerer Naturfund des Bergfingerkrauts
Primula elatior x vulgaris
Naturkreuzung zwischen Hoher und Gewähnlicher Schlüsselblume
Salvia nemorosa-Sorten
rosablütige Steppensalbei-Findlinge mit verschiedenen Sortennamen
Saxifrage granulata 'Plena'
Halbgefüllte Variante des Knollensteinbrechs


Quelle:
Hans Simon, Sortiments- und Versuchsgärtnerei Marktheidenfeld
Reinhard Witt: Der Naturgarten, blv

Dienstag, 07.11.

Heute zu tun

Bei milden Temperaturen Pastinaken und Topinambur ernten.

Naturnahe Sorten Wildstauden
Umsetzung: softimpact GmbH information-technology