Springe zu: Menu, Menu 2, Aktuellesten News, Aktuellsten Projekte
Sie befinden sich hier: Willkommen > Aktuelles > Was ist zu tun im August?

Was ist zu tun im August?

Was ist zu tun im August?

ZIERGARTEN:
+ Blumenbeete: Zwischen den Blumen den Boden mit der Harke oberflächig auflockern, ohne die Wurzeln zu beschädigen; dabei störende Beikräuter entfernen.
+ Lavendel nach der Blüte vorsichtig zurückschneiden.
+ Blüten zum Trocknen kurz vor dem Höhepunkt der Blüte ernten.
+ Abgeblühte Stauden können zurückgeschnitten werden.
+ Samenstände von Wildblumen als Vogelnahrung stehen lassen.
+ Artenreiche Magerwiesen zum 1. Mal mähen, nährstoffreiche Blumenwiesen das 2. Mal.
   
+ Immergrüne Gehölze pflanzen / verpflanzen
+ Schnitt von Formpflanzen Ende August
+ Walnuss kann noch bis Mitte September geschnitten werden (im Frühjahr 'blutet' sie zu stark!).
+ Rasen neu anlegen.
+ Ab Ende August Madonnenlilien, Pfingstrosen, Kaiserkronen, Herbstzeitlose, Herbstkrokusse und Stauden, die im Frühsommer des kommenden Jahres blühen, pflanzen.
BALKON UND TERRASSE
+ laufend gießen und ausputzen
+ Kübelpflanzen, die überwintern sollen, ab Mitte August NICHT mehr düngen!
+ Oleander vermehren (Stecklinge von einj#hrigen, kräftigen Trieben)
+ kräftiger Rückschnitt hilft bei manchen Pflanzen (z.B. Bidens und Diascia) zu einem zweiten Flor
GEMÜSEGARTEN
+ Folgende Gemüsearten für die Herbsternte aussäen: Feldsalat, Radicchio, Endiviensalat, Schnittsalat, Spinat, Herbstrüben, Chinakohl, Pak Choi, Radieschen, Winterrettich, Rettich, Rübstiel, Petersilie, Kresse, Blumenkohl, Winterportulak, Löffelkraut, Knollenfenchel, Frühlingszwiebeln und Möhren.
+ Folgende vorkultivierte Gemüsearten morgens oder abends bzw. bei bedecktem Himmel pflanzen: Kohlrabi, Brokkoli, Grünkohl, Chinakohl, Wirsing, Kopfsalat, Winterendivie und Porree. Gut Angieß!
+ Paradeiser, Gurken und Sellerie regelmäßig giessen.
+ Zwiebel sind reif, sobald ihre Blätter umfallen und vertrocknen.
+ Schnecken bekämpfen
+ Beete mit Grasschnitt mulchen (max. 5cm).
+ Gründüngung auf abgeernteten Beeten, z.B. Gelbsenf, Phacelia.
OBSTGARTEN
+ Ernten: frühe Apfel- (z.B. Klaräpfel) und Birnensorten, viele Pflaumensorten, Pfirsiche, Himbeeren und Brombeeren, Holunder.
+ Sommerschnitt: bei Pfirsich und Marillen (Aprikosen), Walnussbaum
+ Düngung: Flüssigdüngung nur mehr bis Mitte August, dünne Kompostschicht auf der Baumscheibe fördert den nächstjährigen Blütenansatz
+ Erdbeeren pflanzen (2 Reihen pro Beet, 20-30 cm Abstand zwischen den Pflanzen)
WASSERGARTEN
+ bei Bedarf Algen abfischen, Bewuchs ausdünnen, Wasserstand auffüllen

 

Dienstag, 07.11.

Heute zu tun

Bei milden Temperaturen Pastinaken und Topinambur ernten.

Was ist zu tun im August?
Umsetzung: softimpact GmbH information-technology